Gemeinde-Adressen Sitemap | Impressum | Kontakt | Gemeindesuche | RSS  

Tafel erhält Spende

Neuapostolische Kirche überreicht der Kirchheimer Tafel einen Scheck

Am 4. Februar 2016 überreichte Gemeindevorsteher Jens Strähle von der neuapostolischen Kirche Kirchheim Aniela Zajac, Ladenleiterin der Kirchheimer Tafel, einen Scheck des Missionswerks der Neuapostolischen Kirche in Höhe von 500 Euro.

DRK Kreisgeschäftsführer Klaus Rau und der Leiter des DRK-Rotkreuzdienstes Kirchheim/Nürtingen, Klaus Roth, freuten sich ebenfalls über die Geldspende.
Zuvor hatte sich Jens Strähle bei einem geführten Rundgang durch die Tafel im Technischen Zentrum in der Henriettenstraße 88 informieren können. Dabei erklärte Klaus Roth, dass die Kirchheimer Tafel durch den engagierten Einsatz ehrenamtlicher Mitarbeiter, viele Bedürftige und Flüchtlinge in Kirchheim mit einem Angebot an stark reduzierten Lebensmitteln, gebrauchten Haushaltswaren und Kleidungsstücken unterstützt.

Die Kirchheimer Tafel ist übrigens eine der ersten Tafelläden in Baden-Württemberg – sie hat die Nummer 007. Inzwischen gibt es ca. 170 Tafelläden im Land und fast 1000 Tafeln in ganz Deutschland. Die Kirchheimer Tafel erfreut sich über Ware von 25 bis 30 Spendern. Leider müssen die Tafeln registrieren, dass die Ware etwas weniger wird. Umso mehr freut sich die Kirchheimer Tafel auf die Spende der Neuapostolischen Kirche.